Gruppenreisen Blog

Ihr Reise-Ratgeber

Menü Schließen

Autor: Julia

Kostenpunkt bei Gruppenreisen

Welche Anbieter gibt es für Gruppenreisen?

Recherchiert man im Internet zu dem Thema, findet man eigentlich von jedem gängigen Veranstalter auch die Möglichkeit einer Gruppenreisenbuchung.


Ob L‘tur oder ab-in-den-Urlaub, Gruppenreisen stehen derzeit hoch im Kurs, darum lässt sich kein Veranstalter diese Option entgehen. Auch die Deutsche Bahn hat diese Option im Angebot. Letztendlich muss man sich nur entscheiden, ob man gemeinsam mit Bekannten oder Fremden reisen möchte und ob die Reise pauschal oder individuell angepasst sein soll.

Familie

Spezialisiert auf Familien haben sich unter anderem die Veranstalter For Family Reisen, die Reisen auch an entfernte Ziele wie Afrika oder Asien anbieten. Über Tui besteht ebenfalls die Möglichkeit, eine Gruppenreise als Familie zu buchen.

Dies gilt ab 10 Personen und eignet sich vor allem dann, wenn man beispielsweise gemeinsam mit Großeltern den Familienurlaub zu günstigen Konditionen genießen oder andererorts mit der ganzen Familie den runden Geburtstag gebührend feiern möchte. Auch die AWO (Arbeiterwohlfahrt) möchte Familien vor allem mit geringerem Einkommen eine Pause vom Alltag gönnen und offeriert Familiengruppenreisen an die Nordsee. Frischluft schnuppern, gemeinsame Wattwanderungen, aufregende Segeltörns oder über die Deiche vorbei an den Schafen rennen und den Leuchtturm erklimmen, das verspricht Erholung für Groß und Klein.

 

Für wen eignen sich Gruppenreisen?

Schöne Urlaubserlebnisse gemeinsam mit anderen Reisenden teilen, anstatt sie allein in der Ferne zu genießen. Gruppenreisen sind ideal für jeden, der genau diese Ansicht vertritt. Ganz gleich, ob als Alleinstehender, Paar, Familie gemeinsam mit Freunden oder Kollegen – Gruppenreisen vereinen Spaß und Erholung mit gleichgesinnten weltweit. Insofern eignen sich Gruppenreisen einfach für jeden, der mit anderen Unternehmungslustigen fremde Orte erkunden und neue Kontakte in seinem Urlaub knüpfen möchte.

 

Was sind die Vorteile von Gruppenreisen?

Tanz in der GruppeMan ist nicht allein, das ist wohl der entscheidendste Punkt, der für eine Gruppenreise spricht. Des Weiteren bieten viele Reiseveranstalter festgelegte Touren für ihre Urlaubsgruppen an. Sie organisieren Ausflüge, kümmern sich um Unterkünfte und die Mobilität während der Reise und sind in sämtlichen Belangen der erste Ansprechpartner.

Man profitiert man von den Ortskenntnissen der Reiseleiter. Sie wissen, welche Sehenswürdigkeiten sich lohnen, welche Ausflüge man erlebt haben sollte und welche Hotels den größten Komfort bieten. Bei Komplikationen sind sie es, die sich um Lösungen kümmern, nicht man selbst.

Gruppenreisen können gemeinsam mit dem Veranstalter zum Beispiel für den Urlaub mit dem Fußballverein individuell geplant werden. Man überlässt die Planung des Rahmenprogramms einfach dem Anbieter. Alternativ sind natürlich auch feste Abläufe buchbar, die der Veranstalter pauschal anbietet, die grundsätzlich frei von Abweichungen sind, damit ein fester Programmablauf erfolgt.

 

Gruppenreisen mit der Familie

Urlaub mit der FamilieWer mit Kindern reist, ist automatisch mit vielen Anforderungen konfrontiert. Das Hotel muss möglichst kindgerecht sein, damit einen ein hoher Komfort während des Aufenthalts gewährleistet ist, zum anderen, um dort auf möglichst andere Familien zu treffen, schließlich wollen Kinder neue Freunde zum Spielen finden.

Außerdem müssen Ausflugsziele herausgesucht werden, um die Kleinen bei Laune zu halten, denn nur am Strand oder Pool liegen und Sightseeing durch die Altstädte veranstalten ist Kindern eindeutig zu langweilig. Darum haben es sich Veranstalter wie For Family Reisen zur Aufgabe gemacht, exotische Reiseziele beispielsweise nach Indien speziell auf die Bedürfnisse und den Geldbeutel von Familien anzupassen. Hier können Pakete gebucht werden, deren Entertainmentprogramm in verschiedene Altersklassen der Kinder eingestuft sind. Somit nehmen sie Eltern einen Großteil des Stressfaktors vor und während des Urlaubs ab, damit auch Mama und Papa ein bisschen Erholung genießen können.

 

Kostenpunkt bei Gruppenreisen

Der Preis hängt natürlich ganz vom Anbieter, der Personenzahl und dem Reiseziel ab. Grundsätzlich profitiert man allerdings von dem Buchen einer Gruppenreise und kann bares Geld sparen, denn die Anbieter auf der anderen Seite können bei verbindlichen Buchungen einer höheren Personenzahl natürlich Vergünstigungen der jeweiligen Hotels erzielen.

Singlereisen

Singlereisen – Alleine verreisen und gemeinsam erleben

Die gemeinschaftlichen Aktivitäten in kleineren Gruppen und dabei eine ungezwungene Atmosphäre zu genießen sind genau die Werte, die bei Singlereisen an aller erster Stelle stehen.

 


Genau hierbei trifft auch das Motto „Alleine reisen und gemeinsam erleben“ auf Singles und Alleinreisende zu, die auf der Suche nach tollen Reisen im Rahmen eines Singleurlaubs sind.

Der besondere Schwerpunkt dieser Reisen liegt dabei stets auf dem Gemeinschaftserlebnis. Denn gerade die gemeinsame Zeit mit anderen Single- oder Alleinreisenden zu verbringen, macht für jeden Teilnehmer gleich viel mehr Spaß. Die abwechslungsreichen Reiseangebote sind in der Regel so konzipiert, dass sie meistens in kleinen Gruppen von vier und zwölf Personen durchgeführt werden. Zusätzlich ist das Programmangebot auf die ganz persönlichen Wünsche und Bedürfnisse von Alleinreisenden und Singles für einen passenden Singleurlaub ausgerichtet.

 

Was erwartet Alleinreisende?

Auf Singlereisen kommen Menschen miteinander zusammen, die in der Regel alleine verreisen, jedoch gerne mit anderen Urlaubern viel erleben möchten. In einer Gruppe entspannt wandern gehen, die Alpen überqueren oder mit dem Fahrrad traumhafte Touren am wunderschönen Rhein unternehmen. Alternativ können Singles auch im Schwarzwald mit dem Mountainbike durch die Natur radeln. Den Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. So ist für einen Singleurlaub vom Segeln, Golf, Wellness, Cluburlaub, Städtereisen bis hin zu weiten Fernreisen für fast jeden Geschmack ein passendes und optimiertes Reiseangebot dabei.

 

Bei Singlereisen ist jeder willkommen

Mit Hilfe von Singlereisen muss niemand mehr alleine verreisen. Mittlerweile haben sich viele Reiseanbieter auf die persönlichen und individuellen Wünsche und Vorstellungen von Singles spezialisiert. Das gilt auch für Alleinreisende, die ihren Urlaub bevorzugt in der Gruppe verbringen möchten, anstatt alleine herumzureisen. Denn für Alleinreisende oder Singles gilt, dass man auf Singlereisen oftmals in entspannter Atmosphäre viele nette Menschen kennen lernen kann.

Die Anbieter von Singlereisen wissen teilweise auch aus eigenen Erfahrungen, wie schwierig es als Single ist, einen passenden Urlaub für sich zu finden, der wiederum die besonderen und individuellen Bedürfnisse von Alleinreisenden und Singles berücksichtigt. Denn gerade bei Singlereisen kommen unterschiedliche Menschen zusammen, die gerne mit anderen Teilnehmern ihren wohlverdienten Urlaub gemeinsam verbringen möchten.

Dabei sind den Aktivitäten kaum Grenzen gesetzt. Ob zusammen wandern gehen, gemütlich in der Gruppe mit dem Fahrrad Land und Leute erkunden oder gemeinsam mit dem Mountainbike die Natur genießen. Ebenso kommen Segel- und Golf Fans auf ihre Kosten – unabhängig davon ob man Anfänger oder Fortgeschrittener ist.

Der Vorteil von Singlereisen liegt auch darin, mögliche Freundschaften zu schließen, interessante Kontakte herzustellen oder vielleicht die große Liebe zu finden.


Hierbei sollte man einfach alles auf sich zukommen lassen und die Erwartungshaltung in Verkupplungsspielchen zurückstellen. Dabei sind die Reiseangebote so vielseitig wie schön. In der Regel wird immer in kleinen Gruppen von vier bis zwölf Personen gereist, wobei es auch Ausnahmen gibt, wie zum Beispiel Silvesterreisen nach Lappland mit zum Teil über 50 Teilnehmern.

Diese Gruppengröße stellt jedoch nur eine Ausnahme dar. Ebenso gibt es auch keine Altersgrenzen. Grundsätzlich werden bei Singlereisen je nach Art des Angebotes bestimmte Empfehlungen ausgesprochen, die bei den Teilnehmern auch als solche zu verstanden werden sollten und zur Orientierung dienen.

Was sind die Vorteile von Gruppenreisen

Die Urlaubszeit steht vor der Tür und viele fragen sich was man machen soll. Einzelurlaub, oder mit einem Freund fahren? Aber alleine in Urlaub fahren kann sehr einsam werden. Eine sehr gute und interessante Alternative dazu sind Gruppenreisen. Diese stärken unter Umständen auch das Selbstbewusstsein und helfen, neue Leute kennen zu lernen.


Für wen eignen sich Gruppenreisen.

Viele Menschen haben niemanden, mit dem sie in Urlaub fahren können. meist fehlt der Partner dazu, oder auch die Familie. Auch findet sich selten jemand im Freundeskreis, oder aber die Terminierung bereitet dann Probleme. Eine Reise, die aus solchen Gründen alleine angetreten werden muss, kann nicht erholsam sein und entspannt auch nicht.

Im Gegenteil, sie kann deprimierend sein, besonders für reiselustige Leute. Aus diesem Grund, bieten viele Reiseveranstalter mittlerweile Gruppenreisen an. So kann man mit anderen Leuten gemeinsam dem Alltag entfliehen und gemeinsame Ziele besuchen. Buchen also Alleinstehende eine Gruppenreise, so beinhaltet diese nicht nur Ferienort und Unterkunft, sondern auch die Verpflegung und die Gesellschaft anderer Alleinreisender.

Und genau dass ist es, was Gruppenreisen für Alleinstehende ausmacht. Aber auch Gruppen, Freundeskreise und vereine profitieren von Gruppenreisen.

 

Welchen Sinn machen Gruppenreisen?

Der Sinn einer Gruppenreise ist unterschiedlicher Natur. Als Alleinreisender liegt das Hauptaugenmerk natürlich auf dem Reiseziel. Man kann zusammen mit anderen den Urlaub genießen, erleben und muss sich um nichts kümmern. Der wichtigste Aspekt aber ist, dass man nicht alleine ist, sondern unter Gleichgesinnten. Dabei kümmern sich die Ansprechpartner der Reiseagentur um alle anfallenden organisatorischen Dinge und fungiert gleichzeitig als Vermittler kultureller Natur. Auch fingiert dieser als Helfer, wenn es sich um eine andere Sprache dreht und man was wissen möchte oder ein Problem hat. Er ist der Übermittler von allem Wissenswertem und auch von den Geheimtipps.

Der Sinn für Vereine, Firmen und Freundeskreisen hingegen liegt in einer anderen Richtung. Bei Gruppen die sich kennen, fördert eine solche gemeinsame Reise, den Gruppenzusammenhalt. Ganz wichtig ist sowas, wenn es sich dabei um Mitarbeiter einer Abteilung oder um die ganze Firma handelt. Viele Firmen bemächtigen sich diesem mittel, um eben diesen Zusammenhalt zu fördern und im Tagesgeschäft umzusetzen. Bei Vereinen hingegen ist der Sinn, dass man sich auch außerhalb des Vereisens besser kennen lernt und gemeinsame Interessen entdeckt. Auch eine durchgeplante Gruppenreise macht einen Sinn. So entdeckt man zum Beispiel bei Städtereisen immer neue Städte und lernt viel über diese kennen. Dazu ist gewährleistet, dass kaum Sehenswürdigkeiten ausgelassen werden. Dies trifft aber auch für Strandurlaube zu. Denn, es gibt doch nichts schöneres, als kleine und verschwiegene Buchten zu entdecken und gemeinsam dort zu entspannen.

 

Gibt es auch finanzielle Vorteile bei Gruppenreisen?

Diese Frage ist mit einem klaren Ja zu beantworten. Der Gruppentarif greift nicht nur bei der Reise selber, sondern auch in den Hotels oder Pensionen die man bewohnt für die Zeit. Auch geben viele Institutionen, wie Museen, Theater oder Kinos auch gern diese Rabatte, da dann eine gewisse Anzahl an Plätzen belegt ist.

Auch besteht die Möglichkeit, in manchen Restaurants oder Clubs, aufgrund der hohen Anzahl der Bestellenden, einen gewissen Rabatt zu erhalten. Ein nicht zu unterschätzender Aspekt von Gruppenreisen ist aber auch, dass manche Ausflüge und Reisen nur als Gruppe gebucht werden können. Diese sind für Individuellreisende nicht zugänglich.

 

Das Fazit

Gruppenreisen erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit. Dabei spielt es mittlerweile keine Rolle mehr, ob man als Alleinreisender eine Gruppenreise bucht, oder als Verein, Firma oder Freundeskreis. Das was man zusammen erlebt, ist dass was zählt. Als Alleinreisender kann man zudem noch neue Leute kennen lernen und sich gegenseitig austauschen. Wenn man bereits eine Gruppe oder Firma ist, führt eine solche gemeinsame Reise, zu einem grösseren Zusammenhalt und einem noch besseren kennen lernen.

Für wen eignen sich Gruppenreisen

Gruppenreisen waren früher nicht unbedingt beliebt. Heutzutage bieten immer mehr Reiseveranstalter diese Art der Reise an. Das liegt an der individuellen Art der Reise, da es viele Alleinreisende gibt. Das alleine Reisen aber nicht glücklich macht, ist ein offenes Geheimnis. Alleinreisende leiden oft an Depressionen im Urlaub, weil sie niemanden haben, mit dem sie die Eindrücke teilen können. Aber für wen eignen sich die Gruppenreisen?


Gruppenreisen-aber für wen eignen sie sich?

Gruppenreisen eignen sich für alle Menschen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man allein unterwegs ist, oder aber bereits in Gruppen oder als Pärchen reisen möchte. Gruppenreisen für Alleinreisende bieten die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten zusammen die Reiseziele anzuschauen und die Eindrücke zu teilen. Beliebt sind die Gruppenreisen auch für bestehende Freundeskreise, Vereine und Clubs.

Aber auch Firmen schicken ihre Angestellten auf Gruppenreisen, um den Zusammenhalt zu fördern. Vereine nutzen diese Art der Reise, um auf der einen Seite den Zusammenhalt zu fördern und auf der anderen Seite auch um verschiedene Events bezüglich der ausgeführten Art des Vereines auszuführen.

 

Gruppenreisen auch für Familien interessant?

Familien sind von der Personenzahl schon größer als Alleinreisende. Und wenn sich mehrere Familien zusammentun, ist es auch umso schöner, wenn man sich auch kennt. So ist der Spaß an den Gruppenreisen definitiv gewährleistet. Aber auch fremde Familien, die separat eine Gruppenreise mit anderen Familien buchen, erfreuen sich über die anderen Familien, weil man mit anderen zusammen ist, die die gleichen Dinge teilen.

 

Auch Pärchen buchen Gruppenreisen-aber warum?

Auch Paare buchen gerne diese Art zu reisen. Denn, sie lernen andere Menschen, andere Paare kennen, die die gleiche Leidenschaft teilen. Die Lust am Reisen und Entdecken. Allein das ist ein Grund, eine solche Reise zu buchen. Es gibt nichts schöneres, als abends am Kamin oder beim Sonnenuntergang zusammen zu sitzen und über den Tag und Gott und die Welt zu reden. Auch der soziale Aspekt spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle. Auf einer solchen Gruppenreise, egal ob mit Bekannten, Freunden oder Fremden, kommt man sich zwischenmenschlich näher und ist nie allein.

 

Bieten GruppenreiseN Vorteile?

Die Vorteile einer Gruppenreise liegen auf der Hand. Dabei spielt es keine Rolle, wie die Gruppe zusammenkommt.

Als erstes spielt natürlich der finanzielle Aspekt eine große Rolle. Manche Hotels und Pensionen bieten für Gruppen ganz andere Preise an, als für Alleinreisende.

Auch bei Eintrittsgeldern für die Sehenswürdigkeiten, sind Gruppen ab einer bestimmten Teilnehmerzahl, definitiv im Vorteil. Dies gilt auch bei Bootsfahrten, Eintrittsgeldern in Vergnügungsparks, Theater und, und, und. Die Auflistung kann lange fortgeführt werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass man immer jemanden zum Reden hat und um die Eindrücke zu verarbeiten. Denn das ist ein sehr wichtiger Aspekt, auch für oder gerade für Alleinreisende.

Auch für Familien eignen sich solche Reisen. Nicht nur, dass man sich über familiäre, allgemeine Dinge austauschen kann, nein, auch die Kinder haben, je nach Altersklasse, die passenden Spielkameraden. Bei Vereinen, Freunden und Firmen kommt noch hinzu, dass der Zusammenhalt gefördert wird. Auch dies ist ein nicht zu unterschätzender Aspekt.

 

Das Fazit

Gruppenreisen eignen sich für alle Arten der reisenden Menschen. Egal ob man Alleinreisender ist, die sich in Gruppen zusammenfinden, oder aber Vereinsmitglieder, Freunde oder Kollegen. Nicht nur, dass man von finanziellen Vorteilen zehren kann, nein, auch der zwischenmenschliche Teil spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Auch für Familien eigen sich die Gruppenreisen. Man kann auch mal andere Gleichgesinnte bitten, kurz auf die Kinder aufzupassen, um mal was genauer zu sehen. Ebenfalls ein wichtiger Aspekt ist, dass man abends zusammensitzen kann und das erlebte vom Tag als auch Allgemeines miteinander teilen kann. Aus diesem Grund eignen sich Gruppenreisen für alle Menschen, die nicht allein in Urlaub fahren wollen.

Welche Anbieter gibt es für Gruppenreisen

Gruppenreisen: Welche Anbieter gibt es für Gruppenreisen?

Urlaub und den ganzen Tag nur am Strand? Das ist wahrlich nicht der Geschmack von allen Menschen, die sich nach Urlaub sehnen. Eine sehr beliebte Alternative sind vor allem Städte- und Studienreisen, bei denen in erster Linie das Kennenlernen von Menschen, Land und Kultur im Vordergrund steht.


Viele zahlreiche Reiseveranstalter haben sich auf diesen Bereich spezialisiert. Dabei fallen die Unterschiede beim Service und im

Angebot jedoch deutlicher aus, wie verschiedene Kundenmeinungen zeigen. Diese speziellen Reiseveranstalter zeigen vor allem in der Kategorie „Service“ und „Angebot“ sehr deutliche Leistungsunterschiede.

 

Guter Service und optimale Beratung

Bei vielen Veranstaltern sind die Internetauftritte besonders überzeugend, wie zum Beispiel durch eine hohe Bedienungsfreundlichkeit. So werden Fragen am Telefon oder per E-Mail oder am Telefon schnell und kompetent beantwortet. Das gilt auch für die Erreichbarkeit mit kurzen Wartezeiten. Auch über sehr lange Wartezeiten müssen sich zukünftige Urlauber in der Regel nicht ärgern. Zudem verfügen ebenfalls viele Veranstalter über eine Telefon-Hotline, die zum Teil rund um die Uhr belegt ist.
Ähnliches gilt auch für die Rückmeldung von Emails. Auch hierbei bemüht man sich, auf einem schnellen Weg die Anfragen zu beantworten.

 

Vielfalt von Reiseangeboten

Die Vielfalt und der Umfang von Reiseangeboten variieren zwischen den Reiseveranstaltern sehr stark. Dabei liegt der Schwerpunkt vieler Veranstalter im Reisebereich von Europa. Auch die Anzahl von innereuropäischen Reisen variiert sehr stark. Während es Reise-Unternehmen gibt, bei denen über 500 Urlaubsreisen gebucht werden können, bieten wiederum andere Reiseveranstalter weniger als 30 Reisen an. Es gibt jedoch auch die Möglichkeiten, Gruppenreisen weltweit zu buchen.

 

Reiseanbieter für Gruppenreisen mit guten Testurteilen

Der Reiseveranstalter Gebeco geht nach einer Studie sowie vieler Kundenbewertungen mit dem Qualitätsergebnis „sehr gut“ hervor. Dabei bietet das Unternehmen eine äußerst große Auswahl angebotenen Reisen an. Auch beim Kontaktservice überzeugt Gebeco vor allem über die Kommunikation über E-Mail. Hierbei wurden die E-Mail-Antworten und die Reaktionszeit als zuverlässig und umfassend beurteilt.

Fachkundige und souveräne Mitarbeiter trugen am Telefon ebenfalls zu einem hohen Service-Ergebnis bei. Gleiches gilt auch für den Internetauftritt, der den User übersichtlich und verständlich informiert. Der Reiseveranstalter Studiosus hat ebenfalls ein sehr gutes Ergebnis bekommen.

Studiosus bietet im Anbietervergleich eindeutig den besten Service an. Auf der äußerst bedienungs- und kundenfreundlichen Internetseite steht ein nachvollziehbares Informationsangebot für den Reisesuchenden zur Verfügung. Auch am Telefon bekommt der Kunde alle Fragen von den Service-Mitarbeitern strukturiert und freundlich beantwortet.

Der Veranstalter stellt außerdem ein sehr vielseitiges Reiseangebot für geprüfte Reise-Regionen zur Verfügung. Das betrifft zum Beispiel knapp 600 Regionen allein in Europa. Eine weitere Empfehlung ist die Firma Eberhardt-Travel, die auch sehr gut bewertet wurde. Dabei überzeugte vor allem das Angebot im Bereich von Städtereisen. Mehr als gute Leistungen bietet der Reiseveranstalter auch beim Kundenservice. Auch hierbei sind die Kundenbewertungen durchgängig gut.

Eine Weitere Möglichkeit ist es, sich ein Ferienhaus, zum Beispiel in Dänemark mit einer Gruppe zu buchen. Sehr umfangreiche Informationen und schöne Ferienhäuser finden Sie zum Beispiel bei Fanø Reisen. Diese Seite beschäftigt sich ausführlich mit der Insel Fanø und Sie können zudem ein Ferienhaus für eine Gruppenreise finden.

© 2021 Gruppenreisen Blog. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.